Sieben Tipps, wie du Gutscheine online verkaufen kannst

Entdecke mehrEntdecke mehr

Die Nachfrage nach Gutscheinen ist in den letzten Jahren stetig gestiegen. Laut einer aktuellen Gutschein-Studie, haben mehr als die Hälfte der Deutschen im Jahr 2020 mindestens einen Gutschein verschenkt. Gegenüber dem Vorjahr gaben über die Hälfte dieser Personen an, auch (deutlich) mehr Gutscheine online erworben zu haben.

Gutscheine online verkaufenFür immer mehr Firmen stellen Gutscheine also eine schöne Erwerbsmöglichkeit dar, die sich im Laufe der Zeit ständig weiterentwickelt hat und vor allem durch die Pandemie an Bedeutung gewonnen hat. Allgemein betrachtet, ist der Online Gutscheinverkauf ein Gewinner der Pandemie. In den letzten Monaten von 2020 und die ersten von 2021 konnte man die automatische Verlagerung von stationären Gutscheinhandel zum Online Verkauf beobachten.

 

Denn dieser Absatzkanal ist im Vergleich zu 2019 im Jahr 2020 um fast 140% gewachsen, wobei der klassische Gutscheinverkauf im Betrieb leicht zurückgegangen ist. 

 

Damit du richtig ins Online-Gutscheingeschäft einsteigst, erhälts du im Folgenden sieben Tipps, wie du deine Gutscheine erfolgreich online anbieten kannst:

 

 

1. Gutscheine online anbieten - über deine Webseite oder deinen Online Gutscheinshop 

Die meisten Unternehmen verkaufen ihre Gutscheine vor Ort im Betrieb. Doch gerade im letzten Jahr ist das nicht nur sehr mühsam, sondern vor Allem durch die häufigen Schließungen fast unmöglich geworden. 

 

Gutscheine online anbieten bedeutet also deine Zielgruppen direkt und ohne Restriktionen jederzeit erreichen zu können. Für dich ist der Onlineverkauf eine Erleichterung, da du keine Gutscheinbestellungen per E-Mail oder Telefon annehmen musst, keine Gutscheine mehr manuell erstellen musst, zur Post läufts und versendest etc.

 

So hast du weniger Aufwand und verkaufst trotzdem deine Gutscheine an interessierte Kunden 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche. Deine Kunden sind glücklich und du auch!

 

online gutscheine anbietenHast du noch keine Webseite?  Überhaupt kein Problem. Denn Gutscheinsysteme wie gurado hosten deinen Online Gutscheinshop auf deren Gutscheinplattform für dich. Bei Bedarf kann jedoch dein Gutscheinshop mit deiner Webseite verknüpft werden. Mit einem Online-Gutscheinsystem wie gurado geht dies ganz schnell.

 

Sichere dir eine Anbindung an deine Webseite und verkaufe deine Gutscheine sowie Tickets für deine Veranstaltungen, Kurse oder Touren ab sofort. 

 

 

2. Bewirb Gutscheine auf deiner Homepage und hebe dich von der Konkurrenz ab

Lass deine Kunden nicht zu lange auf deine Gutscheine auf der Homepage suchen. Mach sie auf die neue Gutscheinoption aufmerksam, indem du einen separaten Menüpunkt oder Banner mit einer Verlinkung zu „Gutscheine“ auf der Webseite anbietest. 

 

So können deine Kunden schneller deine Angebote finden und auch außerhalb deiner Geschäftszeiten einen Gutschein bei dir kaufen.

 

 

3.Gestalte schöne, anlassbezogene online Gutscheinmotive

Schenke deinen Kunden ein wahres „Gutschein-Erlebnis“ und verwende keinen Standard-Gutschein. Individualisiere deine Gutscheine mit deinem Firmenlogo, Bildmotiven und Texten und überrasche so deine Kunden mit einem wirklich schönen Geschenk.
Laut einer aktuellen Studien bevorzugen über die Hälfte der Befragten eine flexible Vielfalt aus anlassbezogenen Motiven  - z.B. für Ostern, Muttertag, Weihnachten, Geburtstag, Danke sagen etc. 

 

Gutscheine gestalten - Farben deines Gutscheinshops anpassenMit gurado kannst du eine von vielen Gutscheinvorlagen benutzen, aber auch deine eigenen Motive selbst hochladen und gestalten. Ebenso gut lassen sich auch Druckgutscheine oder Geschenkkarten auf hochwertigem Papier erstellen. Immer mehr Kunden (vor Allem Frauen) wünschen sich Karten aus nachhaltigen Materialien wie Papier, Pappe oder Holz. 

 

 

Mit gurado hast du immer die Möglichkeit, automatisiert Postgutscheine zu erstellen und durch unsere Partnerdruckerei drucken und versenden zu lassen. Zwei Formate stehen dir derzeit zur Verfügung: DIN A6-Postkarte oder eine DIN-A lang Karte. Mehr dazu erfährst du in unseren Hilfsartikeln zu Postgutscheine.


 

4. Biete sowohl Geldwert-Gutscheine als auch Leistungs-Gutscheine an

Biete deinen Kunden sowohl die Möglichkeit, einen Gutschein direkt für ein Erlebnis als auch einen Geldwert-Gutschein zu erwerben. Bei gurado hast du eine breite Auswahl an Gutscheinen, die äußerst flexibel konfiguriert werden können: mit festem oder frei konfigurierbaren Preis, mit verschiedene Einlöseregeln, Mehrfach-Tickets, oder Gutscheine und Tickets mit Kontingentverwaltung. 

 

Zudem bietet unser Gutscheinsystem auch an, dass deine bereits erstellten Rabattcodes und Gutscheine einfach im System importiert und verwaltet werden.

 

 

5. Achte die Wünsche deiner Kunden

Folgende Aspekte sind den Endkunden laut einer neuen Umfrage bei der Entscheidung, ein Gutschein auf deiner Webseite zu erwerben, besonders wichtig:  


-    dass sie den Betrag des Gutscheins selbst auswählen können,
-    dass die Gutscheine auch im Betrieb (oder in deine Filialen) einsetzbar sind, 
-    dass sie aus verschiedenen Verpackungen auswählen können, 
-    dass die Gutscheine auch per Post versendet werden können, 
-    dass die gedruckten Gutscheinkarten aus nachhaltigen Materialein wie etwa Holz, Pappe oder Grass/Bio-PVC sind,
-    dass die Gutscheine per E-Mail versendet werden können, mit der Option „Print@Home“ (PDF-Gutscheine),
-    dass die Kunden eigene Grußtexte einfügen und/oder Bilder hochladen können.

 

Besonders beliebt sind im letzten Jahr die Gutscheine bei der Altersgruppe 30-39 Jahre (ca. 67 %) gewesen, gefolgt von den Altersgruppen 18 -29 Jahren und 40-49 Jahren. 

 

Je besser du deine Kunden und deren Vorlieben kennst, desto einfacher wird es sein, dein Gutscheinangebot an deine Kundschaft anzupassen und auch erfolgreich zu vermarkten.

 

 

6. Vermarkte deine Gutscheine über deine Sozialen Medien

Online Gutscheinverkauf über Social MediaNeben der Gutscheinshop Verlinkung auf deiner Homepage und der Vermarktung des Onlineangebots im Geschäft gehört selbstverständlich auch die Vermarktung in den Sozialen Medien  dazu. Erstelle Beiträge auf Instagram, Facebook, Google Business, LinkedIn, Twitter etc. und informiere deine Subscriber über dein Gutschein-Angebot. 

 

Dies kannst du zudem mit einem Sonderangebot verbinden und festlegen, dass die ersten X Subscriber, die den Beitrag teilen oder liken ein Sonderangebot erhalten. So sehen deinen Post nicht nur deine Facebook-Fans, sondern auch potenzielle Neukunden und du steigerst sowohl die Anzeigen-Reichweite und gewinnst auch wertvolle Followers dazu.

 

Facebook & Instagram Ads bietet dir auch zahlreiche Optionen zur individualisierten Ansprache deiner Zielgruppen und zur Anzeigenschaltung nach Kriterien wie Stadt, Alter, Geschlecht, oder Vorlieben der Zielgruppe. 

 

 

7. Wenn möglich, erlaube die Einlösung der verkauften Gutscheine direkt bei dir im Onlineshop

Sollte dein Unternehmen auch einen klassischen Onlineshop haben, ziehen es viele Kunden vor, dass deine Gutscheine auch direkt im Onlineshop eingelöst werden können.

 

Wir wünschen euch viel Erfolg beim Verkauf eurer Online-Gutscheine.

 

Drei perfekte Lösungen
die dein Business nach vorne bringen

Gutschein- & Ticketverkauf

Gutschein- & Ticketverkauf

  • Eigener Online- Gutscheinshop
  • Automatisierter Versand per E-Mail oder Post
  • Schnelles Einlösen im Betrieb
  • Schnittstellen zu allen gängigen Zahlungsanbietern
  • Finanzamtkonformes Reporting
  • Keine Provision für verkaufte Gutscheine
Modul 2

Couponing & Couponkampagnen

  • Unkomplizierter Erstkontakt für Neukunden
  • Intelligentes Couponing
  • Regeln, Rabatte und Gültigkeit frei individualisierbar
  • Einfaches Erstellen von Couponkampagnen
  • Umfangreiche Reportings für die Erfolgskontrolle
  • Eingrenzbar auf spezifische Points of Sale
Kundenkarten & Treueprogramme

Kundenkarten & Treueprogramme

  • Leichte Erstellung eines eigenen Kundenbindungs- programm
  • Physische und digitale Kundenkarte
  • Vorlagen zur einfachen Regelerstellung
  • Alle Punkt- und Prämien- regeln frei konfigurierbar
  • Effiziente Erfolgsmessung durch Analyse des Kaufverhaltens

Schluss mit der Theorie

Worte sind schön und gut. Besser ist es selbst zu testen.
Mit gurado kannst du einfach loslegen.
Erstelle kostenfrei dein erstes Gutschein-, Coupon- oder Treue-Programm.



Jetzt kostenlos starten!System testen